Industrien /
Papier- / Grafikindustrie

In enger Zusammenarbeit mit Maschinenbauer, aber auch mit Endkunden, liefert balti innovative Lösungen im Bereich Klebebinden von Buchrücken. Den Trend zu reaktiven Hotmelt Verklebungen kann balti mit einer patentierten Schlitzdüsentechnik bestens beantworten. Ob Einzangenbinder, Mehrzangensysteme im Durchlaufverfahren mit bis zu 15'000 Büchern pro Stunde oder vollautomatische Einzelbuchfertigung, balti Konzepte inklusive Auftragskontrolle überzeugen.

Fass-, Beutel- und Tankschmelzanlage zum Befüllen von Walzenauftragssystemen sowie Schlitzdüsentechnik für reaktiven Schmelzklebstoffauftrag zum Teil mit kundenspezifischem Design werden durch balti unterstützt. Ob Hochleistungs- oder Kleinstsysteme, balti hat die richtige Lösung.

Neueste Technologie wird kundenspezifisch an bestehende Klebebinder durch balti nachgerüstet. Mit der autonomen Steuerung und einem an den Klebebindertyp adaptierten Einschubwagen ist die Nachrüstung praktisch ein Kinderspiel und kann unabhängig vom Klebebinderhersteller ausgeführt werden.

balti liefert vollautomatische Auftragssysteme integriert in eine "Schublade" mit autonomer verlinkter Steuerung. Vom Gesamtsystem übermittelte Buchdaten werden klebetechnisch aufbereitet und durch ein kartesisches Robotersystem auf stehende Buchrücken aufgetragen. Ein in sich geschlossenes System kann bis zu 10 unterschiedliche Bücher von 2 bis 60 mm Dicke pro Minute verarbeiten.

Wie die Buchrückenbeleimung offeriert balti auch ein autonomes Seitenbeleimungssystem für Standard wie auch reaktive Hotmelt mit Düsentechnik - und manueller oder programmierbarer Buchdickeneinstellung.